Altersgerechtes Umbauen

Die KfW-Bankengruppen ergänzt ab 01.05.2010 das Förderangebot "Altersgerechtes Umbauen" zur Reduzierung von Barrieren im Wohnungsbestand um eine Zuschussvariante. Antragsberechtigt sind private Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern und Eigentumswohnungen, Wohnungseigentümergemeinschaften sowie Mieter.

Gefördert werden z.B. der Einbau von Aufzügen, die Überbrückung von Treppenstufen, die Verbreiterung von Türen oder die Anpassung von Bädern, um eine selbstbestimmte und unabhängige Lebensführung unabhängig von Alter und jeglicher Einschränkung in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Ab einer Investitionssumme von 6.000,- € kann ein Zuschuss von 5 % der förderfähigen Investitionskosten, maximal 2.500,- € pro Wohneinheit gewährt werden.

Interessant ist dieser Zuschuss für alle, die den größten Teil der Kosten selbst tragen, also keinen entsprechenden Kredit benötigen. Für Bauherren mit umfassenderem Finanzierungsbedarf wird der Förderkredit "Wohnraum Modernisieren – Altersgerecht Umbauen" (Programm Nr. 155) auch weiterhin zu sehr attraktiven Konditionen ab 1,51 % p. a. effektiv angeboten.

 

  

(Quelle: KfW)

Online bestellen

Weitere Aktionen

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Holzarten dieser Welt - jetzt entdecken!